Multi-Kulti-Café

 

Die Bühne der Sprach- und Kulturbörse ist eine Plattform für Künstler aus aller Welt und aus allen Richtungen:
Man findet hier portugiesische Gedichte vertont mit einem Klassik Esemble, ein slowenisches Theaterstück auf Englisch aufgeführt abe ebenso ernste Themen wie den prämierten Dokumentarfilm über Agent Orange.

 

Die Veranstaltungsreihe der SKB ist ein erfrischendes Angebot, ein echtes Heilmittel gegen Klischees und bietet die ideale Gelegenheit, mit Menschen aus aller Welt ins Gespräch zu kommen und zusammen zu feiern.

 

Und das Ganze bei freiem Eintritt!

 

 

Mittwoch, 12.06.2019 | Weltreise als Sparmaßnahme: Was eine Weltreise wirklich kostet

 

Ist es möglich, ein Leben lang zu reisen? Svetlana Bogdanova zeigt uns ihre Tipps und Tricks, die es ihrer Tochter und ihr ermöglichen, ihr Reiseleben wirtschaftlich nachhaltig zu gestalten. Unter anderem werden wir von ihrer Tätigkeit als Filmemacherinnen (https://travel-films.com/de/) erfahren und spannende Clips und Erzählungen von ihrer Reise um die Welt in 290 Tage sehen und hören! 

 

Es ist kein Eintritt zu zahlen, kommt einfach mit eurer Neugier und euren Fragen!

 

Wann?   

 

Mittwoch, 12. Juni 2019
19.00 Uhr
 
Wo?
Trude Ruth & Goldammer
Flughafenstr. 38
12053 Berlin-Neukölln
 

 

 

Dienstag, 28.05.2019 | Zamba-Workshop

 

Wann?  Dienstag, 28.05., 18:30-21:30 Uhr
Wo?  Raum MAR 0.011 (TU-Campus), Marchstraße 23, 10587 Berlin
Facebook? https://www.facebook.com/events/681428545621548/

 

Er ist einer der schönsten Tänze der argentinischen Folklore und gilt als Symbol der argentinischen Musik. Zamba ist ein leidenschaftliches Spiel. Man kommuniziert ohne Worte durch Blicke, Gesten und mit Hilfe eines Tuches. Wir werden gemeinsam die wichtigsten Element dieses Tanzes erlernen. Dazu gehören der Zamba-Grundschritt, die musikalische Form, die Choreografie und die Handhabung des Tuches.

29.03.2019 MKC Abschlussparty

 

Hallo alle zusammen!

 

Endlich ist es soweit, die MKC-Abschlussparty steht vor der Tür. Lasst uns gemeinsam feiern, dass wir neue Sprachen gelernt, neue Kulturen kennengelernt und zusammen viel Spaß gehabt haben.

 

Die Party findet am 29. März ab 22 Uhr im "EB 104" im Raum 226 des Erweiterungsbaus neben dem TU-Hauptgebäude statt. Es gibt live Musik und Getränke, kommt also zahlreich und lasst uns zusammen feiern!

 

Wo: Straße des 17. Juni 145, Raum 226

Wann: am 29.03.2019 ab 22 Uhr

 

 

 

24.01.2019 | Chacarera Workshop - Traditioneller Argentinischer Folklore Tanz

 

 

„Ein spielerischer und lustiger
Tanz, bestehend aus
Annäherungen, Fluchten,
Verfolgungsjagden,
Improvisationen und
natürlich... Begegnungen :)“

 

 

Wann? 24.01.2019, 18:00 - 21:00

 

 Wo? Raum MAR0.001,

       Marchstraße 23 (10587 Berlin, TU Gebäude)

 

 

 

 

 

Lerne mehr über einen der bekanntesten traditionellen Tänze Argentiniens! Chacarera ist einer der bekanntesten Folklore-Tänze Argentiniens und gemeinsam mit der Kursleiterin Flor werden die TeilnehmerInnen die ersten Schritte dieses Tanzes erlernen.

 

Der Workshop wird auf Spanisch gehalten werden, es wird jedoch natürlich eine Übersetzung geben.

 

Es ist kein/e TanzpartnerIn für die Teilnahme an dem Workshop nötig, die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

 

20.12.2018 | Syrisch, Tunesisch, musikalisch!

 

 

Der tunesische und der syrische Dialekt: Ähnlischkeiten, Unterschiede und Lieder

 

Wann? am 20.12.2018

 

Wo? SKB-Büro, Raum EW 024

       Hardenbergstr.36,

      10623 Berlin

 

Was? 

 

18:30 - 19:30 Sprachtische für die zwei Dialekte

Ab 19:30 Musikkreis: es wird gesungen und gespielt.

 

BRING GERNE DEIN INSTRUMENT MIT!

 

13.11.2018 |KIND OF GOLDEN - Der neue Westen - Jazztour der 1920er

 

Eine Stadtführung zu historischen Veranstaltungsorten des Jazz, vorbei an Gedächtniskirche und dem Theater des Westens.


Die 1920er in Berlin – das „Sündenbabylon“: Lasst uns auf einer Jazztour hinter die Fassade blicken! Wie war Jazz eigentlich aus Amerika nach Berlin gekommen und wie wurde er empfangen? Wo waren die Orte und wer die Protagonist*innen? Vor allem, wie klang die Musik?

Auf den Spuren von Musiker*innen und Jazzfans, Instrumenten und dem technischen Fortschritt, begegnen wir Rassismus und Antisemitismus, Geschlechterfragen, unerhörten Tönen und dem Blues.Eine erste Jugendbewegung läutete das Popzeitalter ein. Und das moderne Vergnügungszentrum, der damals Neue Westen, lockte mit besonderen Versprechungen.

 

Wann? 13. November, 18Uhr

 

Wo? SKB Büro (Raum 024, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin)


Mitbringen:
Warme Kleidung, gerne Heißgetränk/Thermoskanne (im Büro können wir Wasser kochen)

 

 

Aktuell sind keine Termine vorhanden.