Die SKB versteht sich als einen Raum, in dem Menschen mit ganz verschiedenen persönlichen und kulturellen Hintergründen miteinander lernen und arbeiten. Wir und unsere Teilnehmenden haben ganz unterschiedliche nationale, kulturelle, sexuelle, religiöse, … Identitäten. Die Akzeptanz dieser Vielfalt bildet den Kern unseres Selbstverständnisses. Solltest du dich einmal in einem unserer Kurse selbst diskriminiert fühlen oder Zeuge/in rassistischen, antisemitischen, homo- oder trans*phoben oder in sonst einer Weise diskriminierenden Handelns und Verhaltens sein, dann wende dich gern vertrauensvoll an eine*n unserer Dozierenden oder komme in unser Büro.

 

 

Unser kulturelles Programm im Wintersemester

Auch in diesem Semester bieten wir wieder vielfälige Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen im Multikulticafé an.

 

Ein befreundetes Projekt | Die Lernwerkstatt

Kennt ihr schon die Lernwerkstatt - einen Ort, an dem gemeinschaftlich, kreativ und selbstbestimmt gelernt wird? Das Projekt eines unserer SKB-Mitglieder sucht gerade Lernbegleiter*innen, also Menschen, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit anderen teilen wollen. Die Mitarbeit findet ehrenamtlich statt. Es ist möglich, einzelne Themenabende zu organisieren, Workshops anzubieten und regelmäßige Diskussionsrunden oder Lerngruppen. Die Zielgruppe sind alle lernenden Menschen, egal welchen Alters. Aktuell sucht die Lernwerkstatt Menschen, die einen Kultur-Schnupperabend anbieten wollen - etwas über ihre Sprache, ihre Kultur, ihr Herzensland erzählen wollen. Die Reihe wird im Juli und August jeweils samstagnachmittags stattfinden. Bei Interesse schreibt an bianca@die-lernwerkstatt.org!

 

 

Was ist die SKB?

Hier findest du alle wichtigen Informationen über unser Projekt.