U
SKB 5 Über die SKB 5 Praktikum und Mitarbeit

Praktikum und Mitarbeit

Hast du Lust mit Menschen aus aller Welt in einem selbstorganisierten basisdemokratischen Projekt in Berlin zusammenzuarbeiten? Als SKB-Mitglied kannst du Sprachkurse in deiner Erstsprache anbieten oder dich in einer unserer zahlreichen Arbeitsgruppen (AGs) einbringen. Außerdem gibt es viel Raum für eigene kreative Ideen und Projekte.

Wenn du SKB-Mitglied werden und an der SKB freiberuflich mitarbeiten möchtest, musst du zuerst ein Praktikum bei uns machen. Das Praktikum dauert ein Semester. Du solltest durchschnittlich mit einem Zeitaufwand von ca. 7 Stunden pro Woche rechnen, die du dir aber zu einem großen Teil frei einteilen kannst. Während deines Praktikums musst du eingeschriebene*r Student*in sein.

Nach erfolgreichem Abschluss deines Praktikums wirst du als SKB-Mitglied aufgenommen und kannst freiberuflich bei der SKB mitarbeiten.

Praktikum im Wintersemester 2022/23

Das Praktikum findet vom 22. August 2022 – 28. Februar 2023 statt. Somit ist ab März 2023 die SKB-Mitgliedschaft und das eigenständige Unterrichten möglich.

Wir suchen zum jetzigen Zeitpunkt Praktikant*innen für folgende Sprachen:

Afrikaans, Albanisch, Armenisch, Bengali, Dänisch, Deutsch,Französisch, Georgisch, Hebräisch, Isländisch, Kroatisch, Kurdisch, Norwegisch, Punjabi, Rumänisch, Spanisch, Swahili, Tschechisch, Turkmenisch, Urdu, Vietnamesisch, Wolof

Es ist wichtig, dass du die Sprache, für die du dich bewirbst, als Erst- bzw. Muttersprache sprichst. Fehlt deine Muttersprache noch bei der SKB? Dann freuen wir uns auch über deine Initiativbewerbung.

Ein kurzer Überblick zum Ablauf des Bewerbungsprozesses:

  • Die Bewerbungsfrist endet am 07. August 2022.
  • Am 09. August 2022 um 18-19 Uhr findet ein Infotreffen statt. Dort stellen wir das Praktikum und die SKB vor und es können Fragen besprochen werden.
  • Zwischen dem 10. – 19. August 2022 wird dann ein Bewerbungsgespräch mit deiner Sprachgruppe an der SKB stattfinden.

Wenn du dich für das Praktikum interessierst, dann lies bitte die folgenden Informationen genau und schick uns deine Bewerbung per E-Mail innerhalb der Bewerbungsfrist. Bitte schick uns neben deinem Lebenslauf und einer aktuellen Studienbescheinigung auch ein kurzes Anschreiben, in dem du uns erzählst, warum du Lust auf das Praktikum bei der SKB hast.

Was wirst du im Praktikum machen?

  • Du hospitierst in verschiedenen Kursen bei verschiedenen Kursleiter*innen deiner „Sprachgruppe“ und lernst so unterschiedliche Sprachniveaus und Lehrmethoden kennen.
  • Du nimmst am monatlichen SKB-Plenum (unserer Mitgliederversammlung) teil und bekommst so einen Einblick in die basisdemokratische Selbstverwaltung des Projektes.
  • Du lernst verschiedene Arbeitsgruppen kennen und entscheidest selbst, in welchen Arbeitsbereichen du dich aktiv einbringen möchtest (z.B. Werbung, Fortbildungen, Sprachangebote für Geflüchtete, IT, Kulturangebot usw.).
  • In verschiedenen didaktischen Workshops erwirbst du Basiskenntnisse in Unterrichtsmethoden und Unterrichtsplanung und reflektierst deine Hospitationserfahrungen und eigene Unterrichtsideen.
  • Gegen Ende des Praktikums führst du selbst einige Unterrichtsstunden im Beisein der jeweiligen Kursleiter*innen des Kurses durch.
  • In regelmäßigen Praktikant*innentreffen tauschst du dich mit anderen Praktikant*innen über deine Praktikumserfahrungen aus. Außerdem lernst du hier noch mehr über die Organisationsstrukturen und –prozesse der SKB (z.B. unsere Geschäftsordnung, Plenumsanträge, Finanzierung der AGs usw.).
  • Du bist normalerweise Teil einer „Sprachgruppe“ und nimmst an Aktivitäten deiner Sprachgruppe teil (z.B. Unterstützung bei den Einstufungstests während der Einschreibungsphase, Gruppentreffen usw.).

Was bieten wir dir und wie begleiten wir dich?

  • Die SKB ist ein selbstverwaltetes basisdemokratisches Projekt mit sehr flachen Hierarchien und lebt vom Engagement ihrer Mitglieder. Das spiegelt sich auch im Praktikum wieder: Du musst als Praktikant*in bei uns weder Kaffee kochen noch kopieren. Ziel des Praktikums ist, dass du die Mitglieder, Arbeitsbereiche und Prozesse der SKB kennenlernst und deinen eigenen Platz bei uns findest.
  • Gerade am Anfang können die Strukturen und Prozesse an der SKB etwas unübersichtlich wirken. Deine Praktikumsbetreuer*innen stehen dir bei Fragen und Problemen immer zur Seite. Sie unterstützen dich dabei, dich in den Strukturen der SKB zurechtzufinden und dein Praktikum zu organisieren.
  • Die SKB finanziert sich größtenteils selbst. Das bedeutet auch die Workshops und die Betreuung für das Praktikum müssen wir zuerst mal durch unsere Kurseinnahmen erwirtschaften. Aus diesem Grund können wir dich im Praktikum leider nicht bezahlen. Was wir dir bieten: Wertvolle Erfahrungen in einem diversen transkulturellen Projekt und vielfältige Möglichkeiten, deine Interessen einzubringen, eigene Ideen umzusetzen und dich nach eigenen Wünschen weiterzubilden.

Was wünschen wir uns von dir?

  • Du bist als Student*in an einer Berliner oder Brandenburger Uni oder Hochschule eingeschrieben.
  • Die Sprache, für die du dich bewirbst, ist deine Mutter- bzw. Erstsprache. Außerdem sprichst du Deutsch etwa auf B2-Niveau. Das ist wichtig, weil Deutsch unsere gemeinsame Sprache an der SKB ist und fast die gesamte Kommunikation auf Deutsch stattfindet.
  • Da du das Praktikum parallel zu deinem Studium machst, ist gutes Zeitmanagement sehr wichtig. Du solltest durchschnittlich ca. 7 Stunden pro Woche deinem Praktikum widmen können. Teilweise gibt es feste Termine (z.B. für Workshops, Plenum, Praktikant*innen-Treffen). Aber zu einem großen Teil kannst du dir deine Zeit sehr flexibel gestalten: Also z.B. während deiner Prüfungsphasen weniger aktiv sein und dich dafür in ruhigen Zeiten des Semesters mehr engagieren.
  • Außerdem solltest du auch Lust haben, dich nach dem Praktikum längerfristig an der SKB einzubringen. (Wenn du also direkt im Anschluss ein Auslandssemester planst, ist das eher nicht der richtige Zeitpunkt für eine Bewerbung ;-).
  • Du hast Lust (vielleicht sogar auch schon Erfahrung?), in selbstverwalteten Strukturen mitzuarbeiten. Dafür ist es wichtig, dass du gern offen auf andere zugehst und selbst und aktiv kommunizierst: Fragen und neue Ideen sind immer willkommen! Lust auf Eigeninitiative und Engagement sind unumgänglich.
  • Du interessierst dich für basisdemokratische Kommunikations- und Entscheidungsprozesse und hast Verständnis dafür, dass solche Prozesse auch mal seeeehhhr lange dauern können. Offenheit für verschiedene Perspektiven, eine wertschätzende und konstruktive Haltung und viel Geduld bei Entscheidungsprozessen sind wichtig an der SKB!
  • Du hast Lust auf interkulturellen Austausch und möchtest anderen Studierenden deine Sprache und Kultur(en) deiner Heimat näherbringen. Egal ob du schon Vorkenntnisse im Unterrichten hast oder nicht, solltest du Interesse und Freude an sprachdidaktischen Themen mitbringen.

Und? Hast du Lust Teil der SKB zu werden? Dann bewirb dich jetzt! Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Hast du Fragen zum Praktikum? Dann schreib uns gerne eine E-Mail.

Consent Management Platform by Real Cookie Banner